Die meisten Brautpaare wünschen sich ein paar «romantische» Erinnerungsbilder nur zu zweit. Diese Fotos machen wir entweder vor der Trauung oder mal zwischendurch, z.B. wenn die Gäste mit dem Apéro beschäftigt sind.

Die wenigsten Leute sind aber geübte Models. Dazu kommt, dass am Tag X die Zeit knapp, die Nervosität hoch und vor der Kamera zu stehen ungewohnt ist. Darum empfehle ich, dass ihr euch darauf vorbereitet. Am besten übt ihr zu Hause ein paar Posen, die euch gefallen. So fühlt ihr euch dann schon sicherer und wir können in sehr kurzer Zeit viele tolle Bilder machen. Natürlich gebe ich auch Anweisungen und bringe meine Ideen auch ein. Je mehr aber vom Brautpaar aus kommt, desto authentischer und natürlicher werden die Bilder – und so sollen sie am Ende auch sein.

2018-10-23T17:41:26+00:00